Nicole C. Buck

nicole-c-buckSprache und ihre Visualisierung steht im Fokus ihres Interesses, sprich Theater, Film und Fernsehen. Das Kunstgeschichts- und Germanistikstudium in Stuttgart wird von verschiedenen Praktika flankiert. Im Jahr 2000 beginnt der erste berufliche Weg: als Journalistin beim Stuttgarter Stadtmagazin LIFT, erst als Volontärin, dann als Redakteurin. Seit 2001 zudem freie Mitarbeit im Kulturteil der Stuttgarter Zeitung. 2005 der Aufbruch nach Leipzig und Beginn des zweiten Arbeitsfelds: als Dramaturgin und Autorin der Ärzteserie „In aller Freundschaft“ (Saxonia Media, im Auftrag des MDR). 2009 wieder zurück in Stuttgart, seitdem als Producerin und Dramaturgin der Krimi-Serie „SOKO Stuttgart“ (Bavaria Fernsehproduktion, im Auftrag des ZDF) tätig. Und wenn es die Zeit zulässt, zudem Gastdozentin an der Hochschule der Medien, freie Theater- und Restaurantkritikerin und Studierende der Kulturwissenschaften an der FernUni in Hagen.