Projekte

Junge Innovatoren: Storydive

Seit November 2019 betreut das Institut für Angewandte Narrationsforschung (IANA) das Start-up Storydive, seit 2020 im Rahmen des Förderprogramms „Junge Innovatoren“. Die Gründer*innen Sophie Burger, Fabian Eck und Lenja Busch sind für die Laufzeit des Programms Mitarbeiter*innen des Instituts.

Storydive: Immersives Storytelling für Hörspaziergänge

Storydive ist die erste App für interaktive Audiowalks, also Hörgeschichten, die Menschen auf einem Spaziergang durch die Stadt selbst erleben können. Während der Nutzung können die Hörer*innen das Smartphone einfach in die Tasche stecken und sich so ganz auf die Geschichte einlassen. Über Wegentscheidungen bestimmen sie dabei den Handlungsverlauf mit. Storydive forscht und entwickelt Lösungen sowohl im Hinblick auf eine intuitiv nutzbare Audiowalk-Technologie als auch auf ein immersives, umgebungsbezogenes Storytelling.

Das Angebot von Storydive richtet sich an alle, die gerne Städte (neu) entdecken und über Audio in Geschichten eintauchen möchten – und an alle, die ihre Geschichten in einem innovativen, involvierenden Format erzählen möchten. Audiowalks ermöglichen es Autor*innen, Verlagen, aber auch Städten, Tourismusverbänden und Kultur- und Bildungsinstitutionen, mit neuen Zielgruppen in Kontakt zu treten bzw. trotz Corona mit ihrem Publikum in Kontakt zu bleiben. Damit bietet Storydive auch in Pandemiezeiten die perfekte Lösung für all diejenigen, die gerne etwas unternehmen möchten, ohne sich oder andere in Gefahr zu bringen.

Je nach Bedarf unterstützt Storydive bei der Produktion von Audiowalks (Konzeption, Storyentwicklung, Lektorat, Testing, Audioproduktion und Postproduktion) und bietet mit der Storydive App eine Plattform für deren Veröffentlichung.

Das Team arbeitet seit Januar 2017 an dem Projekt, das zunächst unter dem Namen “Moviefy” startete. Ein erster Prototyp entstand im Sommer 2017 zur documenta14, gefolgt von weiteren Projekten für die Karlsruher Literaturtage, die Trinationalen Architekturtage sowie das Deutsche Filmmuseum in Frankfurt. Mit Ortspiel initiierten die Gründer*innen zudem ein medienpädagogisches Projekt, das Audiowalks gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen erarbeitet.

Von April bis September 2018 nahm das Team am Sandbox Accelerator des Generator Startup Centers an der Hochschule der Medien in Stuttgart teil. Auf das Accelerator-Programm folgte eine Förderung mit dem Exist-Gründerstipendium durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (2019-2020) und im Junge Innovatoren Programm des Landesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst (2020-2021). Prof. Dr. Michael Müller begleitet das Vorhaben als Mentor.

Das Gründer*innen-Team:

Sophie Burger studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft sowie allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft in Frankfurt/Main und San Francisco. Ihre Magisterarbeit zur Verräumlichung zeitlicher Strukturen in Literatur und Theater bildet die Grundlage für ihre weitere Auseinandersetzung mit immersiven Erzählformaten. Sie hat mehr als 10 Jahre Erfahrung mit der Umsetzung von Audiowalks und anderen ortsspezifischen Formaten im Kultur- und Bildungsbereich. Nach dem Studium arbeitete sie zunächst als Programmdirektorin in einem Kino, ehe sie 2018 zusammen mit Fabian Eck Storydive gründete.

Fabian Eck ist Diplom-Meteorologe und Informatiker. Nach dem Studium arbeitete er vier Jahre lang als Geschäftsführer in einem Kino. Zwischen 2010 und 2018 begleitete er zudem verschiedene IT-Projekte im Kulturbereich, bis er zusammen mit Sophie Burger Storydive gründete.

Lenja Busch studierte ihren Bachelor in Szenischen Künsten in Hildesheim, ihren Master in Dramaturgie in Frankfurt/Main sowie ein MA-Auslandssemester in Politics, Media und Performance in Aberystwyth, Wales. Sie arbeitete als Dramaturgin und Performerin bei den Performance-Kollektiven Fort Nox und Hella Lux, mit denen sie u.a. auditive Formate erarbeitete. Zuletzt mit Hella Lux ROOMS am Mousonturm in Frankfurt. In Hamburg war sie die letzten Jahre Teil der Dramaturgie Kampnagels und arbeitete vor allem in den Bereichen Performance und zeitgenössischer Tanz. Als Produktionsleitung war sie außerdem für das internationale Netzwerktreffen der 7. Biennale Tanzausbildung tätig. Sie lebt in Berlin.

Kontakt:
info@storydive.de
www.storydive.de

Storydive in den sozialen Netzwerken:
www.instagram.com/story_dive
www.twitter.com/story_dive
www.facebook.com/storydivecommunity